Kanzlei Veith · Duis

Eppinkstr. 165 - 165a
46535 Dinslaken
Tel: 02064 4124 - 0
Fax: 02064 4124 - 25

info@kanzlei-veith-duis.de

www.kanzlei-veith-duis.de

Kontakt
Telefonische Beratung: 02064 4124 - 0

Digitale Transformation

Auswirkungen der digitalen Welt

“Der digitale Wandel ist keine Modeerscheinung sondern längst Wirklichkeit!”

Die Digitalisierung führt zu tiefgreifenden Veränderungen in der deutschen Wirtschaft. Digitale Transformation ist in aller Munde.

Industrie, Handel, Dienstleistungs- und Finanzsektor. Alle Branchen sind von der Digitalisierung betroffen, aber fast die Hälfte aller Unternehmen hat noch keine funktionierende Digitalstrategie.

 

Die Ausgangslage

Laut einer Studie ist Deutschland dabei, den großen Umbruch zu verpassen. Insbesondere die „Verteidigung bestehender Strukturen“ ist dabei das größte Hemmnis.

Wer aber die digitale Transformation jetzt noch immer nicht ganz oben auf der Strategieagenda hat, wird in Zukunft weit schlechtere Chancen auf dem Markt haben.

In den letzten Jahren wurden die gesetzlichen Rahmenbedingungen geschaffen, um die „analogen Rechtssysteme“ an die digitale Welt anzupassen. Seitdem nimmt die Digitalisierung der Wirtschaft Fahrt auf, und der Großteil aller Unternehmen schätzt den Einfluss des digitalen Wandels auf das eigene Geschäft als überdurchschnittlich groß ein.

Der Datenaustausch via Cloud und mobile Kommunikation via Facebook oder WhatsApp! sind im Privatleben und damit auf der Kundenseite längst Gang und Gäbe. Alle Unternehmen stellt das vor neue Herausforderungen. Die Kunden sind der Treiber dieses Wandels, der damit nicht zuletzt auch die Anforderungen an die Mitarbeiter in den Unternehmen verändert.

Digitales Marketing und zielgruppenorientierte Werbung im Internet
sind schon heute ein wichtiger Faktor erfolgreicher Unternehmen

Auch der Markt der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ist von der Digitalisierung betroffen. Aktenordner und Papierstapel wandern auf Festplatten oder in die Cloud – der Arbeitsplatz wird zum „Digital Office“.

Steuererklärungen, Jahresabschlüsse und Voranmeldungen werden digital an die Finanzämter übermittelt. Die Buchführung mittels digitalen Belegen und elektronisch ausgewerteten Kontoauszügen hat bei einer Vielzahl der Kanzleien und Mandanten zwischenzeitlich den lieb gewonnenen Pendelordner abgelöst.

Betriebsprüfer der Finanzverwaltung verlangen elektronisch auswertbare Unternehmensdaten und spätestens ab Anfang 2017 müssen auch elektronische Kassen die erforderlichen Schnittstellen und Speichermöglichkeiten vorhalten um die erfassten Daten jederzeit digital auswerten zu können.

Die GoBD sind in aller Munde und haben Auswirkungen auf die Arbeitsabläufe in allen Unternehmen.

Uns und unsere Mandanten bewegen diese Veränderungen.

 

Einladung

Wir laden Sie daher herzlich ein, unseren diesjährigen Unternehmerabend am

Donnerstag, 02. Februar 2017, ab 18.00 Uhr,
im „Landhaus Freesmann“,
Heerstraße 335 in 46535 Dinslaken

gemeinsam mit uns zu verbringen.

 

 Ihre Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 26.01.2017 an.

Bitte geben Sie uns Ihren Namen an (Pflichtfeld)

Wir benötigen auch Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

Firma

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Personenzahl

* Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus und geben Sie noch den angezeigten Code in das leere Feld ein:

captcha

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Ihr Team der Kanzlei Veith & Duis

Wir weisen darauf hin, dass die Teilnehmerzahl auf 130 Personen begrenzt ist. Nach Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl eingehende Anmeldungen können aus diesem Grunde nicht mehr berücksichtigt werden.

 

Ablauf

Vortrag 1

Nach einer kurzen Einführung in den Abend mit Neuigkeiten rund um unsere Kanzlei durch Herrn StB Oliver Veith (Kanzlei Veith und Duis)

Vortrag 2

wird Sie Herr WP/StB Werner Erlinghagen (Geschäftsführer der METIS WP/StB GmbH) mit einigen rechtlichen Rahmenbedingungen der Digitalisierung vertraut machen.

Vortrag 3

Im Anschluss wird Herr WP/StB Jürgen Duis (Kanzlei Veith und Duis) die Auswirkungen und wesentlichen Vorschriften der GobD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) anhand von Beispielen erläutern,

Vortrag 4a / 4b

bevor Frau Katrin Breuer und Frau Nadine Gode (Kanzlei Veith und Duis) Ihnen mit „Unternehmen Online“ der DATEV eG einen einfachen Weg zur Einhaltung dieser Vorschriften aufzeigen.

Bevor wir dann zum gemütlichen Teil übergehen wird es nochmal spannend.

Vortrag 5

Herr Dirk Preuten (Geschäftsführer der Conversionmedia GmbH) zeigt uns die heutigen Möglichkeiten des digitalen Marketings. Er erläutert, wie Sie die Sichtbarkeit Ihrer Homepage im Internet erhöhen, die Besucher Ihrer Seite als Kunden gewinnen und durch professionelle Erfolgsmessung und ausgeklügelte Tracking-Verfahren mittels Google und Co. das Verhalten Ihrer Kunden auf Ihrer Homepage vom Click bis zum Abschluss einer Aktion messen können, um auf diese Weise die richtigen Schlüsse für die Anpassung und Optimierung Ihres digitalen Marketingkonzeptes zu ziehen und somit den Erfolg Ihres Unternehmens zu steigern.

Get Together

Im Anschluss an die Veranstaltung würden wir gerne gemeinsam mit Ihnen und unseren Referenten die gewonnenen Eindrücke in einem Gespräch vertiefen.

Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Steffen Ortmann, Inhaber und Chefkoch des Landhauses Freesmann, serviert eine Auswahl von hausgemachten Tapas und Getränke.

 

Referenten

  • Oliver Veith
    OLYMPUS DIGITAL CAMERAThema: Einführung und Neues aus unsere Kanzlei Oliver Veith stellt aktuelle Entwicklungen und Serviceleistungen der Kanzlei vor und liefert Ihnen eine anregende Einführung zu den Möglichkeiten und Voraussetzungen digitaler Transformation.Mehr Details
  • Werner Erlinghagen
    erlinghagenThema: Rechtliche Rahmenbedingungen der Digitalisierung Herr Werner Erlinghagen wird Sie mit einigen rechtlichen Rahmenbedingungen der Digitalisierung vertraut machen.Mehr Details
  • Jürgen Duis
    OLYMPUS DIGITAL CAMERAThema: Die Auswirkungen und wesentlichen Vorschriften der GobD Anhand von Beispielen erläutert Jürgen Duis die Auswirkungen und wesentlichen Vorschriften der GobDMehr Details
  • Katrin Breuer
    K. BreuerThema „Unternehmen Online“ der DATEV eG Frau Katrin Breuer stellt Ihnen mit “Unternehmen Online” einen einfachen Weg zur Einhaltung der Vorschriften der GobD vor und erläutert den Datenzugriff.Mehr Details
  • Nadine Gode
    N. Gode 2Thema „Unternehmen Online“ der DATEV eG Prozessoptimierungsmöglichkeiten, Auswertungen sowie verschiedene Qualitäts- und Sicherheitsaspekte sind Inhalte dieses Vortrags.Mehr Details
  • Dirk Preuten
    imgp5934Thema: Möglichkeiten des digitalen Marketings Erhöhung der Sichtbarkeit Ihrer Homepage und Besucher als Kunden gewinnen. Die professionelle Erfolgsmessung mittels ausgeklügelter Tracking-Verfahren, sowie die Anpassung und Optimierung Ihres digitalen MarketingkonzeptesMehr Details